Taufe

Wenn Sie ein Kind zur Taufe anmelden wollen, kommen Sie bitte mit der Geburtsurkunde und Ihrem Stammbuch ins Pfarrbüro, Tel. 5412. Dort erfahren Sie die Tauftermine.
Es folgen zwei Taufgesprächsabende, die in Gruppen stattfinden.
An diesen Abenden treffen Sie weitere Eltern, die ihr Kind ebenfalls zur Taufe angemeldet haben. Zwei Gemeindemitglieder leiten die Gespräche. Das sind Frauen, die aus eigener Eerfahrung wissen, was es bedeutet, eine Familie zu gründen, Eltern zu werden und die ihr Kind selber zur Taufe gebracht haben.
Die Taufgespräche finden im katholischen Gemeindezentrum Westerheim, der Marienburg, statt.

Worum geht es an diesen Abenden?
Es geht uns
> um Ihre Erfahrungen rund um die Geburt Ihres Kindes
> um Ihre Gedanken zur Bedeutung der Taufe
> um Symbole in der Taufe
> um die Feier der Taufe

Warum diese Art der Taufvorbereitung?
Eltern sagen es selber so: "Wir haben das einmalige Taufgespräch mit dem Pfarrer vor der Taufe unseres Kindes als nicht ausreichend empfunden. Wir hatten den Wunsch, mit anderen Eltern über unsere Erfahrungen zu reden, über die Erfahrung, dass durch die Geburt unseres Kindes erst alles aus dem Lot geraten ist. Wir hätten auch gerne mit anderen unsere Sorgen um eine gute Zukunft für unser Kind geteilt. Wir hätten gerne mit anderen Eltern über die Taufe gesprochen und die Eltern kennengelernt, die gemeinsam mit uns die Taufe feiern."
Diesem Anliegen kommen wir entgegen. Indem die Taufgespräche von Gemeindemitliedern geführt werden, wird darübe hinaus deutlich: Wir als Gemeinde wollen Eltern stützen und stärken, wir wünschen uns, dass sie hier in der Gemeinde gute Erfahrungen machen und sich willkommen und zu Hause fühlen.

Taufanmeldung: 3 bis 4 Wochen vor der Taufe

Taufelterntreff
Einmal im Jahr laden wir die Tauffamilien des vergangenen Jahres zu einem kurzen Dankgottesdienst ein, indem wir Gott für das Wachsen und Gedeihen des Kindes Dank sagen. Anschließend sind alle in die Marienburg zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Hierbei haben die Familien gute Gelegenheit, sich auszutauschen und sich zu begegnen.

Aus Westerheim:                              Aus Heroldstatt:
D. Baumeister                                   M. Hettrich-Wiedemann
A. Tritschler                                       C. Steidle
P. Stehle
S. Sinn-Rehm
E. Striebel-Kneer