Verkehrszebra


copyright by Kindergarten

copyright by Kindergarten

Am 02. Dezember 2014 besuchte uns das „kleine Verkehrszebra“. Alle Vorschüler von Hohenstadt, vom „Haus für Kinder“ und des Kindergartens „Arche Noach“ versammelten sich in der Marienburg.
Voller Spannung erwarteten die Kinder den Polizisten und das „kleine Zebra“. Während der Vorstellung lernten die Kinder verschiedene Verkehrsregeln als Fußgänger kennen. Dabei machte das Zebra so einiges falsch und die Kinder halfen dem Polizisten, das Zebra SICHER durch den Straßenverkehr zu geleiten.
Die Volksbank Westerheim spendete dem Kindergarten „Arche Noach“ für diese Aufführung 250 €.
Somit konnten wir unseren Anteil der Vorstellung (komplett) mit diesem Geld finanzieren. Herr Steinhart ließ es sich nicht nehmen, persönlich an diesem Vormittag im Kindergarten „Arche Noach“ vorbei zu schauen. Ein herzlicher DANK an dieser Stelle von den Kindern und dem Team. Zur zweiten Vorstellung war außerdem die erste Klasse eingeladen. Für die Kinder war dies ein tolles Erlebnis und wir danken dem kleinen Zebra für einen schönen Vormittag.


Nikolausfeier


copyright by Kindergarten

Aufgrund eines Briefes vom Nikolaus brachte jedes Kind eine große Socke mit in den Kindergarten. Diese hingen eine lange Zeit an drei Leinen bei den Garderoben. Am Morgen des 05.12.2014 waren diese plötzlich verschwunden und in den Hausschuhen befanden sich kleine Schoko-Nikoläuse. Die Spannung an diesem Tag war groß und viele Fragen kamen von den Kindern. Hat der Nikolaus unsere Socken mit? Ist die Schokolade im Hausschuh vom Nikolaus? Kommt auch wirklich heute der Nikolaus? Fragen über Fragen drangen zu den Erzieherinnen. Dann war es plötzlich soweit! Alle Kinder versammelten sich am Zug und kurz darauf war das Glöckchen des „Nikolauses“ zu hören.
Wir begrüßten ihn mit einem Lied und der Nikolaus erzählte Geschichten aus seinem Leben. Mit Fingerspielen, Gedichten und weiteren Liedern rundeten wir unsere Nikolausfeier ab. Selbstverständlich hatte der Nikolaus die Socken der Kinder dabei und alle Kinder freuten sich darüber. Diese waren mit Schokolade und einer Mandarine gefüllt. Es war ein toller Vormittag und wir freuen uns aufs nächste Jahr im Kindergarten „Arche Noach“, wenn der Nikolaus wieder zu uns kommt.


Spiel und Spaß im Schnee


copyright by Kindergarten

copyright by Kindergarten

Seit Mitte Januar freuen sich unsere Kinder über die Schneemassen.
Jeden Tag können sich die Kinder im Schnee so richtig austoben, sei es mit Schneeschaufeln, einer Schneeballschlacht oder mit dem Poporutscher den Hang hinunter zu rasen.


Fasnet Fasnet endlich wieder Fasnet


copyright by Kindergarten

copyright by Kindergarten

copyright by Kindergarten

copyright by Kindergarten

Mit viel Freude eröffneten wir die Fasnet mit dem dekorieren des Kindergartens. Die Kinder bastelten Faschingshüte, sangen lustige Lieder und lernten Fingerspiele passend zur Faschingszeit.

Am Dienstag, 10.02.2015 fand die große Faschingsfeier im Kindergarten statt. Alle kamen verkleidet und viele „kleine“ Hexen, Feuerwehrmänner, Prinzessinnen, Cowboys, Indianer und Feen hüpften durch das ganze Haus. Es gab ein vielfältiges Programm an diesem Vormittag. Die Kinder konnten Masken basteln, Tisch- und Wettspiele (Reise nach Jerusalem, Bonbon riechen, usw.) wurden angeboten und in der Marienburg gab es eine Kinderdisco. Die Discokugel drehte sich, Luftballons flogen durch den Raum und es wurde wild getanzt. Im Kinderrestaurant bekamen die Kinder Wienerle mit Baguette und Ketchup. Eine Kindergarten-Mama hatte extra für uns leckere Krapfen gebacken. Alle hatten viel Spaß  an diesem Tag.

Am Glombiga Doschdeg wartete eine Überraschung auf die Kinder. „Tante“ Barbara kam und erzählte die Geschichte vom „Katerlieschen“. Gespannt hörten alle Kinder zu und die nächste Überraschung ließ nicht lange auf sich warten. Als Geschenk gab es für jedes Kind eine Tröte und da marschierte auch schon die IGF im Kindergarten ein. Wieder  wurde getanzt, gesungen, gelacht und die Kinder bekamen viele leckere Bonbons. Natürlich durfte eine Stelza Hoi nicht fehlen! Ein herzlicher Dank für den Besuch bei uns im Kindergarten. Am Nachmittag „stürmten“ wir das Pfarr- und Rathaus als Holzfäller. Wir kamen zur Unterstützung, da es in Westerheim viel Eisbruch gegeben hatte.  Mit einem Gedicht, Liedern und vollem Einsatz brachten wir Herrn Bürgermeister Walz und Herrn Pfarrer Enderle zum Schwitzen. Die beiden mussten sägen, um die Wette hämmern und mit kleinen Schubkarren Holz transportieren.

Am Rosenmontag beteiligten sich die Giraffen-Kinder (Vorschulkinder) am Umzug. Wieder als Holzfäller verkleidet, einem Leiterwagen voll Holz und viel Spannung zogen wir durch die Menge. Die Kinder hatten viel Freude dabei und im Kindergarten angekommen, gab es für jedes Kind einen Leberkäsewecken von der IGF. Vielen Dank dafür.

Wir hatten eine schöne Fasnetszeit im Kindergarten und wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr.

Es grüßen herzlich die Kinder und Erzieherinnen vom Kindergarten „Arche Noach“

 


Sicherer Schulweg - Verkehrserziehung


copyright by Kindergarten

copyright by Kindergarten

copyright by Kindergarten

Herr Menyhert von der Verkehrspolizei in Ulm besuchte die Giraffenkinder (Vorschüler) im Kindergarten. Zuerst trafen sich alle zu einem Gespräch im Funktionsraum. Folgende Themen wurden zusammen mit den Kindern erarbeitet:

-          An was erkennt man einen Polizisten?

-          Was ist wichtig beim Autofahren (Kindersitz, anschnallen)

-          Alles rund ums fahren mit Fahrzeugen (Fahrrad, Inliner)

-          Das RICHTIGE Verhalten im Straßenverkehr als Fußgänger

Nachdem jedes Kind einmal die Polizeimütze auf dem Kopf hatte, ging es zum Schulwegtraining ins Dorf. An der Ampel angekommen wurden die drei wichtigsten Wörter, die beim Überqueren der Straße wichtig sind, wiederholt: STEHEN-SCHAUEN-GEHEN! Weiter ging es durch die Straßen, wo verschiedene Überwege und Gefahren erläutert und geübt wurden. Zum Abschluss durften die Kinder das Polizeiauto „genauestens“ unter die Lupe nehmen. Dankend nahmen die Kinder noch eine Broschüre „Sicherer Schulweg“ mit nach Hause.

 

 


Hurra Hurra, wir sind weiterzertifiziert zum Haus der kleinen Forscher !!!


copyright by Kindergarten

copyright by Kindergarten

copyright by Kindergarten

Aus diesem Anlass versammelten sich am Mittwoch, 04.03.2015 alle Kinder, um die Urkunde samt Plakette in Empfang zu nehmen.
Ganz gespannt warteten die Kinder bis endlich Frau Bergante (von der IHK Ulm) kam und wir mit dem Lied: "Ich will euch begrüßen" lossingen konnten.
Mit einem Gedicht leiteten die Tigerkinder zur Plakettenübergabe durch Frau Bergante über. Voller Stolz nahm Erika Knupfer, als leitende "Forscherkraft" die Plakette entgegen.
Um das Forschen unter Beweis zu stellen, zeigten die Giraffenkinder ihre Lieblingsexperimente. Begleitet wurden sie dabei mit dem Lied "Im Haus der kleinen Forscher forschen kleine Forscher forsch,..."
Die Experimente haben super funktioniert und alle Zuschauer waren hell auf begeistert.
Als Überraschung für die Kinder hatte Frau Bergante noch Luftballons zum Forschen und Buttons mit der Aufschrift "Kleine Forscher" im Gepäck
Alle Buttons mussten sofort angeheftet werden und wurden den ganzen Tag nicht mehr abgenommen.
Zum Abschluss sangen die Kinder noch ein Abschiedslied "Auf wiedersehn, auf wiedersehn ein andresmal..."

 


Kaspertheater


copyright by Kindergarten

copyright by Kindergarten

copyright by Kindergarten

Tri tra trallala der Kasper, der war da!!!

Am Mittwoch, 15.04.2015 besuchte uns das Wangener Puppentheater. Die Aufführung begann schon mit viel Spaß, einer verzauberten Glocke und einem lustigen Lied des Puppenspielers.  Mit der Gitarre begleitete er das Lied zur Einstimmung und die Kinder machten die Bewegungen sofort mit. Dann verschwand der Puppenspieler hinter der Kulisse. Große Augen blickten nach oben, als der Puppenspieler das Stück „Kasper und das gestohlene Kleid der Großmutter“ aufführte. Die Kinder lachten aus vollem Herzen, die Spannung war groß und zum Schluss haben wir gemeinsam mit dem Kasper die Hexe gefangen. Noch Tage später erzählten die Kinder voller Begeisterung  von diesem Puppentheater.


Besuch bei den Ziegen


copyright by Kindergarten

Am Donnerstag, 23.04.2015 wanderten wir mit allen drei Gruppen zu den Ziegen von Paul Hainz. Bei schönem Wetter ging es über den Sellenberg,  entlang des Zimmerhaldenwegs und dann über  einen kurzen Feldweg. Dort angekommen gab es ein kleines Picknick auf der Wiese. Anschließend durften alle Kinder in das Gehege der Ziegen. Wir danken Paul Hainz ganz herzlich für diesen schönen und interessanten Vormittag.